DIY DEKO INTERIOR DIY GESCHENKE

DIY – Mobile selber machen

29. Oktober 2021
Mobile Kidnerzimemr deko

Ich kam in letzter Zeit einfach nicht dazu einen Blogbeitrag zu schreiben, es gab so viel zutun. Aber dafür jetzt. Der Blogbeitrag wird dieses Mal etwas länger, aber keine Angst, es ist trotzdem eine einfache Anleitung! Leider wir das aber erstmal der letzte Bolgbeitrag sein, also der letzte der nichts mit Weihnachten zutun hat 🙂

In diesem Beitrag zeige ich euch, wie ihr ganz einfach ein total schönes Mobile fürs Kinderzimmer oder auch als Geschenk basteln könnt. Selbstgemacht verschenkt man doch immer besonders gerne. Außerdem habe ich letztens nach einem Mobile gesucht und dachte mir, das Geld kann ich auch sparen und selber eins erstellen. 
Here you go!

Material

Allgemein

Wolken

  • Stoffrest oder neuer Stoff (Ich habe Stoff von einem Leinenkissen verwendet)
  • Füllmaterial*
  • Nadel & Faden

Regenbögen

  • Dickere Kordel* oder Garn (min. 5mm)
  • dünnes Draht*
  • Garn in verschiedenen Farben und Dicken
  • Tesafilm
  • Schere
  • Kamm

PonPons

Anleitung

Ich werde versuchen, die Anleitung fürs bessere Verständnis in einzelne Schritte zu packen. Dann kommt man auch nicht so schnell durcheinander.

Wir starten mit den einzelnen Elementen, die nachher am Mobile (am Ring) befestigt werden sollen (hier: Wolken, Stern, Regenbögen, PonPons).

Wenn wir die Elemente fertig haben, werden wir schon die Aufhängung der Fäden samt der Elemente in Angriff nehmen.

Zum Schluss folgt nur noch die Aufhängung des gesamten Mobiles, also des Ringes.

TIPP: Überlegt euch, bevor ihr startet, schon genau wie euer Mobile aussehen soll. Das ist wichtig damit ihr wisst, wo welche Elemente auf welche Länge hinkommen. Macht euch einfach einen kleinen gezeichneten Plan, dann wird’s am einfachsten sein! Überlegt euch auch wie lang und groß das Mobile werden soll. Meins hat einen Durchmesser von 30cm und ist ungefähr mit Aufhängung 75cm lang.

Wolken

WOLKE – SCHRITT 1
Sucht euch eine Vorlage im Internet für eine Wolke raus. Druckt diese dann einmal als Schablone aus. Meine hatte ungefähr die Größe 13cmx8cm (ich habe aber verschiedene Größen genommen). Nehmt euch dann den Stoff, den ihr verwenden wollt und zeichnet zwei Wolken darauf. Diese schneidet ihr dann möglichst genau aus. Um die beiden „Wolkenhälften“ zu vernähen, müsst ihr diese mit Abstecknadeln abstecken. Achtet darauf, dass die Wolken gut übereinander passen.

Regenbogen fürs Kinderzimmer
Einfache Anleitung für ein Mobile
DIY Wolken Mobile

WOLKE – SCHRITT 2
Als nächstes schnappt ihr euch Nadel und Faden und näht die Wolken am Rand zusammen. Hier einen gleichmäßigen Abstand zum Rand halten, ruhig knapp 1cm. Lasst kurz vorher ein Stelle offen, also näht die Wolken nicht komplett zu. Knotet den Faden fest und schneidet den Rest ab. 

Jetzt wird die Wolke auf links gedreht. Heißt, ihr steckt den Stoff der Wolke komplett durch das offengelassene Loch. Versucht die Wolke dann wieder etwas in Form zubringen. Keine Sorge, die Form wird sehr merkwürdig aussehen. Wenn ihr jetzt aber damit beginnt die Wolke mit dem Füllmaterial zu befüllen, wird langsam wieder die Wolkenform erscheinen. Nicht mit dem Füllmaterial sparen. Umso mehr Füllmaterial umso praller wird die Wolle.

Wenn die Wolke voll genug ist, dann näht ihr mit dem gleichen Faden von vorhin die Öffnung zu. Wer das ebenfalls nicht so akkurat wie ich hinbekommt, versucht bei der nächsten Wolke einfach eine nicht so auffällige Stelle zu wählen. 😀

Mobile Kinderzimmerdeko
Geschenkte zur Geburt Mobile
DIY Mobile Baby
DIY Baby Mobile

WOLKE – SCHRITT 3
Und wiederholen! Den Vorgang wiederholt ihr so oft, wie ihr Wolken an eurem Mobile haben wollt. Bei mir waren es 3 Wolken, außerdem habe ich für den mittleren Faden auch noch einen Stern gebastelt, den habe ich genau so, wie die Wolken, erstellt. Dazu einfach eine Sternform auswählen.

Regenbögen

REGENBOGEN – SCHRITT 1
Mit einem Kordel Garn Bögen vom Regenbogen zurechtlegen und zurechtschneiden.
Dann den Draht auf den Bögen mit Tesafilm fixieren und den Regenbogen formen. Endet dort mit dem Tesafilm, wo auch die Farbe vom Bogen enden soll, damit ihr wisst bis wohin ihr wickeln könnt und ab wo ihr die Fransen auskämmt.

REGENBOGEN – SCHRITT 2
Als nächstes sucht ihr euch Garn in den gewünschten Farben raus. Jetzt umwickelt ihr die einzelnen Bögen mit dem Garn. Startet mit einem Knoten, den ihr auch mit umwickeln werdet, und dann geht es los mit dem Wickeln. Am Ende setzt ihr ein Schlaufe, mit der ihr das Garn dann am Bogen festknotet. Setzt den Knoten innenliegend, damit der nächste Bogen diesen abdeckt. Beim kleinsten Bogen setzt ihr den Knoten dann logischerweise nach außen. Alternativ könnt ihr den Faden auch einfach mit der Heißklebepistole fixieren.

DIY Regenbogen Mobile
Regenbogen Mobile
Selbstgemachtes Mobile
Mobile mit Regenbogen
Mobile Anleitung
Mobile DIY

REGENBOGEN – SCHRITT 3
Jetzt fixiert ihr die Bögen mit der Heißklebepistole. Beginnt damit den kleinsten Bogen an den nächst größeren zu kleben. Achtet darauf nicht zu viel Kleber zu verwenden und entfernt nachher ggf. Klebereste. Zum Schluss kämmt ihr eure überstehende Kordel aus.

Mobile selber machen
Kinderzimmer Mobile
Günstiges DIY Mobile
Mobile mit Regenbögen

Ich habe unterschiedliche Dicken und Farben vom Garn verwendet. So könnt ihr euch kreativ frei ausleben. Ich habe drei Regenbögen in der selben Größe erstellt und einen etwas größeren für die Mitte des Mobiles gemacht. Den habe ich dann noch mit kleinen Filzbällen verziert.

PonPons

PonPoms könnt ihr super easy mit dem PonPon Maker machen. Ihr findet allerdigs im Internet auch ganz viele Möglichkeiten ohne einen Maker zu arbeiten.
Beim Maker legt ihr beide Hälften parallel aufeinander und umwickelt beide Seiten dick mit Garn. Am runden und vollsten werden die PonPons, wenn ihr wirklich wickelt bis nichts mehr geht. Drück dann die beiden Hälften an der Öffnung zusammen und schiebt die Hebel rein. Dann schneidet ihr am Rand des Ringes entlang das Garn auf. Schnappt euch noch ein kurzes Stück vom selben Garn und knotet dann durch die Schlitze, die ihr aufgeschnitten habt, einen festen Knoten. Der hält die Garnschnipsel zusammen. Entfernt den PonPon Maker und bessert ggf. den PonPon etwas aus.

Mobile basteln
Mobile selber basteln
Mobile basteln einfach
PonPon Mobile
DIY Regenbogen Baby mobile
Kinderzimmer DIY
DIY Kinderzimmer
Anleitung Baby Mobile

Aufhängung der Elemente

Jetzt beschäftigen wir uns mit der Aufhängung der einzelnen Elemente. Das sollte dann kein Problem sein, wenn ihr euch im Vorfeld überlegt habt, welche Elemente wo und auf welcher Höhe angeordnet werden sollen.

Ich wollte gerne sechs Stränge am Rand vom Ring hängen lassen und einen in der Mitte. Ich habe mit den Elementen entschieden, dass dies drei Stränge mit Wolke und PonPon sind und drei Stränge mit Regenbogen und PonPon.

SCHRITT 1
Begonnen habe ich mit den PonPon-Wolken-Strängen. Schnappt euch den dünnen Faden und eine Nadel, dann geht’s schon direkt los. Ich habe für die sieben Stränge (sechs am Ring, einen in der Mitte) jeweils einen Faden von 110cm zurechgeschnitten. Damit solltet ihr von der Länge her gut hinkommen. Aber ihr könnt natürlich ganz individuell entscheiden, wie lang eurer Mobile nachher wird.

Den PonPon wollte ich ganz unten als Ende setzen. Nur auffädeln war auch schon ziemlich stabil, ich habe aber zur Sicherheit einen Klecks Heißkleber dort gesetzt, wo der PonPon sitzen soll, damit der auch zu 100% hält. Also erst den PonPon mittig auffädeln und kurz vor seiner Position belassen, dann Heißkleber setzten und den PonPon runter auf die Position ziehen.

Mobile DIY Anleitung
Mobile DIY
Mobile Baby

SCHRITT 2
Als nächstes kommen die Wolken. Hier habe ich immer vor und nach einer Wolke eine kleine Holzperle fixiert. Dafür haben ich einfach mehrere Knoten gesetzt, damit die Perle nicht abrutscht. Für die Wolke habe ich dann wieder Heißkleber zum fixieren genutzt und die Perle obendrauf habe ich nicht befestigt. Fertig. Das wiederholt ihr jetzt noch zweimal für die weiteren Stränge. Achtet darauf das ihr ungefähr den selben Abstand der Elemente und die selber Länge vom Faden einhaltet. Dann sieht es nachher einheitlicher aus.

Mobile basteln einfach
Mobile einfache Anleitung

SCHRITT 3
Jetzt kommen die nächsten drei Stränge. Begonne habe ich mit den Regenbogen, damit diese ganz unten hängen. Schnappt euch wieder einen 110cm langen Faden und eine Nadel. Fädelt ein Stück des Fadens mittig durch die Garnumwicklung oben im Bogen. Knotet dann dort den Faden fest.

Mobile
DIY Mobile
Mobile Regenbogen

SCHRITT 4
Fädelt Holzperlen auf, die den Knoten verdecken. Dann geht ihr wieder so vor, wie bei den letzten drei Strängen auch. Ich habe dieses Mal die Position von den PonPons versetzt, so dass diese jetzt oben sind. Zwischen PonPon und Regenbogen habe ich jeweils 3 Holzkugeln platziert. Und diesen Strang brauchen wir dann auch dreimal.

Mobile Ideen
Mobile
Mobile

Aufhängung Mobile

Jetzt kommen wir zur Aufhängung am Mobile Ring. Begonnen habe ich damit, mir auf dem Ring einzuzeichnen, wo welcher Strang genau hängen soll. So ist das Befestigen noch leichter und man muss am Ende nicht wieder alles verrücken.

SCHRITT 1
Dort, wo ihr euch das eingezeichnet habt, befestigt ihr jetzt der Reihe nach die Stränge. Dafür nehmt ihr euch den Faden, an dem die Elemente hängen. Haltet ihn an den Ring und entscheidet euch für eine Länge. Wickelt den Faden 2-3 Mal an der markierten Stelle um den Holzring und knotet ihn fest. Um leichter die Aufhängung zu erstellen, ist es gut, wenn ihr die ersten drei Stränge befestigt und den Ring dann irgendwo aufhängt. Ich habe eine Kleiderstange benutzt und die Fäden oben einfach mit Klebeband fixiert. So fügt ihr jetzt alle Stränge an, bis euch das Ergebnis gefällt. Mit dem mittleren Strang wartet ihr allerdings noch.

Mobile DIY
DIY Anleitung Mobile
Mobile ANleitung

SCHRITT 2
Der nächste Schritt ist zu zweit definitiv einfacher, aber ich habe das auch alleine hinbekommen 😀
Ihr nehmt jetzt alle offenen Fänden der sechs Stränge in die Hand und pendelt das Mobile so lange aus, bis es gerade hängt und alle Fäden auf Spannung stehen. Genau dort macht ihr dann einen Knoten, den ihr mit allen Fäden zusammen festzieht. Eigentlich ganz easy, aber kompliziert bis man hier genau die richtige Stelle erwischt.

Mobile Babyzimmer
Mobile für Kinderbett

SCHRITT 3
Erst jetzt, wo die äußeren Stränge hängen, erstelle in den mittleren Strang. Das hat den Grund, dass ich jetzt genau sagen kann, wie lang dieser werden soll und auf welcher Höhe die Elemente angebracht werden sollen. Wenn ihr euren mittleren Strang dann fertig habt, könnt ihr diesen ganz einfach auf der gewünschten Höhe am vorhandenen Knoten festknoten.

DIY Anleitung Mobile
Mobile selber machen

SCHRITT 4
Je nachdem, wie ihr eurer Mobile nachher Aufhängen wollt, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten zur Befestigung. Da ich mein Mobile als Geschenk gebastelt habe, dachte ich ein Holzring zur Befestigung sei nachher am praktischsten.

Dafür haben ich die ganzen Fäden einfach durch den Ring gezogen und etwas weiter unter dem Ring einen festen Knoten gesetzt. Hier könnt ihr aber vorgehen wie ihr möchtet. 

Da jetzt aber noch zwischen dem ersten Knoten nach dem großen Holzring und dem kleinen Ring Knoten sichtbar sind, habe ich diese einfach noch mit dem Makramee Wellenknoten abgedeckt. Dafür könnt ihr euch einfach ein Makramee Garn zurecht schneiden und von oben an fest den Knoten knüpfen. Ist aber nur ein Vorschlag. Ich fand das ganz passend zum Mobile. Die Anleitung für den Knoten findet ihr sonst hier auch nochmal detaillierter.

Mobile einfache Anleitung
Mobile fürs Kinderzimmer
Mobile DIY
Mobile Aufhängung
Mobile do it yourself
Mobile DIY

Fertig ist euer selbstgemachtes Mobile. Ich finde es super, dass man so seine eigenen Ideen mit einbringen kann 🙂 Auch wenn die Anleitung lang ist, weil es viele einzelne Schritte sind, ist die Umsetzung doch echt fix gemacht. Lasst gerne euer Feedback da oder fragt wenn etwas unklar ist!

Mobile Baby

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Noëlla 2. Juni 2022 at 7:51

    J’adore, vraiment trop sympa !

  • Reply Jacqueline Celik 29. Juli 2022 at 19:43

    Dieses mobile ist wunderschön kann man das bei dir auch kaufen

    • Reply Sarah 5. August 2022 at 17:05

      Vielen lieben Dank!
      Leider verkaufe ich keine Produkte, sondern erstelle nur Anleitungen zum Nachmachen.

    Leave a Reply